Feel the Islam in your heart...
Selam Aleykum & Hallo


Wir freuen uns sehr, dass du zu uns gefunden hast.

Du bist noch kein Mitglied?
Dann aber nichts wie ran an die registrierung, wir würden uns sehr über Deine Anwesenheit hier im Forum freuen.

Viel Spaß & Wissen wünschen wir dir inshaAllah



Admin & Moderatoren

Feel the Islam in your heart...

Salam aleykum & Herzlich willkommen den ersten & neuen Gästen des Forums!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kopftuch - Hijab

Nach unten 
AutorNachricht
Distan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 24.06.10
Ort : SH

BeitragThema: Kopftuch - Hijab   So Jun 27, 2010 8:18 pm

As-Selam-Aleykum

Kopftuch - Hijab



Die Motivation, ein Kopftuch zu tragen, ist unter muslimischen Frauen sehr vielfältig: Gepflogenheit, religiöses Selbstverständnis, religiöse Emanzipation, individueller Selbstausdruck (Kopftuch als Mode-Accessoire [1]), Vorschrift (z.B. aufgrund von Gesetzen in einigen islamischen Ländern wie dem Iran), Druck aus dem sozialen Umfeld [2], Symbol der Gruppenzugehörigkeit, und (in seltenen Fällen) Ausdruck des Protestes (Vollverschleierung in der Schule [3]).

Viele konservative oder aus traditionellen Familien stammende muslimische Frauen tragen ein Kopftuch oder auch einen so genannten Tschador (persisch) oder Hidschab bzw. Hijab (arabisch) als Teil ihrer Glaubenspraxis nicht nur beim Moscheebesuch, sondern auch im Alltag, wann immer ein Kontakt mit Männern in Frage kommt, zum Beispiel beim Verlassen des Hauses.

Häufig wird als Grund für das Tragen eines Kopftuchs auf den Koran verwiesen. In Frage kommen hierbei drei Verse, die alle aus medinesischen Suren stammen. Diese werden von traditioneller Seite als die drei Koran-Stellen angeführt, die zum Tragen eines Kopftuchs anleiten sollen.

Die erste dieser drei Stellen ist Sure 24, 31. Sie betrifft Männer und Frauen und zielt auf Schicklichkeit. Frauen wird hierbei nahegelegt, eine Art Schal (himar) zu tragen, der ihren Schmuck verdeckt. Reichen Frauen mit Schmuck wurde somit nahegelegt, ihren Schmuck vor armen Frauen ohne Schmuck mit Zurückhaltung zu tragen. Dieser Vers richtet sich gewissermaßen gegen Protzerei. Aus dieser Stelle lässt sich nicht die Verdeckung des gesamten Gesichts oder das ständige Tragen einer Verdeckung jedweder Art ableiten.
Die zweite dieser drei Stellen ist Sure 33, 59. Hierin wird erwähnt, dass der Prophet den Frauen („Frauen und Töchter des Propheten und Frauen eines Gläubigen“) sagen soll, dass sie ein Gewand (gilbab) tragen sollen, damit sie „erkannt“ und nicht belästigt werden.[4]
Die dritte Stelle ist Sure 33, 53. Sie bezieht sich lediglich auf die Frauen des Propheten. Hier wird gefordert, dass diese, wenn sie um etwas bitten, dies hinter einer Abschirmung (higab) tun sollen. Hierunter war eine Trennwand zu verstehen und keineswegs ein Kleidungsstück. Dies wird auch an anderen Stellen im Koran im Sinne einer Trennwand erwähnt.
Zusammenfassend bietet keine der drei in Frage kommenden Koranverse einen eindeutigen Anhaltspunkt, dass Frauen ein Kopftuch oder einen gesichtsverhüllenden Schleier tragen sollen[5], jedoch beharren viele klassische Koraninterpreten darauf, dass es eine religiöse Pflicht für Musliminnen zum Tragen eines Kopftuches oder einer anderen Verschleierung (Hijab) gebe.[6]


Quelle
Nach oben Nach unten
http://feeling-islam.aktiv-forum.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kopftuch - Hijab   Fr Jul 02, 2010 2:04 pm

hallo liebe distan,

ich werde die stellen mal nachlesen
kannst du mir bitte die stellen im koran nennen, in denen beschrieben wird wie sich eine frau, abgesehen von den haaren kleiden muss
und auch was für den mann vorgeschrieben ist

wie sollte man denn gekleidet sein für die mosche?
langer rock oder auch hose mit einem oberteil das über den oberschenkel geht

danke dir

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kopftuch - Hijab   Fr Jul 02, 2010 2:11 pm

gibt es online auch anleitungen wie man kopftuch tragen kann?
ich seh hier oft sehr schöne und moderne varianten und frag mich wie man das macht

ab wann hast du deines angelet, wenn ich fragen darf

ich denk das ist schon nochmal ein schritt, der auch im umfeld die spreu vom weizen trennt

die europäer hier werden sicherlich lästern ( was egal ist, denn wenn nicht über das, dann über was anderes)

ich denk für meine familie in deutschland wird es sehr befremdlich sein und ein vorurteil erfüllen und sicher den druck meines mannes dahinter vermuten lassen
der hat dummerweise auf einer feier mal im angetrunkenen zustand gesagt, dass er sich wünschen würde, ich würde beten
worauf hin dann der eindruck entstand - er darf saufen und ich soll beten

mittlererweile denk ich eher, er setzt die hoffnung in mich, dass ich diesen schritt wage und er mitziehen kann

darf ich noch fragen, vor wem darf sich die frau zeigen
dem mann, den söhnen, brüder, vater und noch jemand?
und wo steht das in der heiligen schrift?

oh je so viele fragen
vielen dank für die hilfe
Nach oben Nach unten
Distan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 24.06.10
Ort : SH

BeitragThema: Re: Kopftuch - Hijab   Fr Jul 02, 2010 7:46 pm

As-Selam-Aleykum

Gerne beantworte ich dir diese Fragen, dafür habe ich doch das Forum errichtet Wink

Ich habe zu deinen Fragen einen langen Artikel gefunden zu dem ich dir den Link gebene möchte, wo du alles & mehr in ruhe durchlesen kannst.

InshaAllah wird er dir weiter helfen.

Kopftuch - Alles darüber <klick hier



LG
Distan

_______________________________________________
"Und Wir machen die einen von euch zur Prüfung für die anderen. Wollt ihr denn nicht standhaft sein? Und Dein Herr sieht alles...." (25:20) Al Furqan - Die Unterscheidung
Nach oben Nach unten
http://feeling-islam.aktiv-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kopftuch - Hijab   

Nach oben Nach unten
 
Kopftuch - Hijab
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feel the Islam in your heart... :: Islam :: Hîjab-
Gehe zu: